Kann man das Internet verbieten?

Kann man das Internet verbieten?

Die Regierungen und Herrscher mancher Länder wollen verhindern, dass Menschen etwas anderes hören und sehen als das, was die eigene Regierung ihnen sagt. Damit das funktioniert, versuchen sie die Menschen von anderen Informationsquellen wie dem Internet abzuschneiden.

 

Regierungen fürchten sich manchmal auch vor sozialen Netzwerken und Communitys, weil sich Menschen darüber leicht zu Widerstands-Aktionen gegen ihre Regierungen verabreden könnten. In diesen Ländern werden einzelne Dienste im Internet gesperrt oder so sehr kontrolliert, dass nur noch bestimmte Meinungen zu finden sind. Das nennt man Internet-Zensur.

 

Auch Länder wie Deutschland verbieten einzelne Angebote, allerdings nur, wenn sie gegen Gesetze verstoßen. Zum Beispiel werden Websites gesperrt, die dazu aufrufen, Menschen einer bestimmten Herkunft oder Religion auszugrenzen und zu verfolgen. Technisch lässt sich theoretisch sogar ein ganzes Land vom Internet abkoppeln. Ganz ohne Internet kann aber heute kein Land mehr überleben. Dann liegt nämlich schnell die Wirtschaft lahm, weil viele Unternehmen ihre Partner im Ausland nicht mehr erreichen. Und dann droht dem Land die Pleite.

Aktuelles

Abenteuer Regenwald ruft zu einem neuen (Mal)wettbewerb zum Schutz unserer grünen Lunge auf – und wer mitmacht, hilft tatsächlich, unsere Politik zu beeinflu

Wer mitmacht, hilft!

Mit dem Wandkalender verlierst du garantiert nie den Überblick.

1
2
3

Schreibt uns - Schreibt euch!