Hygiene & Sicherheit in der Schule: Wie gut klappt es bei euch?

Eintrag von Ines in Corona-Krise am 19.09.2020

Hygiene & Sicherheit in der Schule: Wie gut klappt es bei euch?

Falls ihr jetzt Schule habt und nicht nur Homeschooling: wie sehr werden bei euch die Regeln eingehalten?
Wie gut achten die Lehrer darauf, dass alle Regeln beachtet werden?
Gibt es Konsequenzen, wenn jemand sich nicht daran hält?
Gibt es andere Schüler, die denjenigen dann darauf hinweisen oder ist es allen egal?
Gab es an deiner Schule schon Vorfälle, wo sich jemand mit Absicht nicht an die Regeln gehalten hat oder so, oder hattet ihr vielleicht schon (Verdacht auf) auf Corona in der Schule?

Und findet ihr die Maßnahmen bei euch in Ordnung oder zu locker/streng?

~ ~ ~

Eintrag von Kessie am 28.09.2020

Also ich gehe nicht mehr zur Schule, seit entschieden worden ist, dass man freiwillig entweder in die Schule geht oder zuhause lernt.
Davor hat es aber gar nicht gut funktioniert. Die Jungs haben dauernd Unsinn mit Desinfektionsmittel gemacht, viele haben keine Masken getragen. Manche Kinder fanden es lustig anderen Angst zu machen, zum Beispiel hinlaufen als würde man denjenigen gleich anfassen.

Ich bin froh, dass ich jetzt nun zuhause bleiben kann. Homeschooling ist irgendwie sowieso besser.

Eintrag von :-) am 28.09.2020

Bei mir in der Schule klappt es sehr gut.

Eintrag von Ca is cool am 28.09.2020

1. Es gab viele Verdachtsfälle, aber keiner wurde bestätigt bei uns.

2. Ich gehe auf ein Internat. Da haben wir sehr strenge Regeln, aber ich muss ehrlich gesagt sagen, dass wenn die Lehrer nicht da sind, sich keiner daran hält! Ich mein ja, aber es ist so.
Und ehrlich gesagt hab ich das meistens auch gemacht. Ich hab zwar schon die Maske getragen, aber irgendwie an die Abstandsregeln halten sich die meisten nicht.

4. Die Lehrer sagen schon etwas aber sie kriegen es meistens nicht mit. Denn ich bin ja wie gesagt im Internat und dort gibt es viele Möglichkeiten die Regeln nicht einzuhalten...

6. Ehrlich gesagt ist meine Freundin ein Verdachtsfall auf Corona. Seit heute und jetzt... ich hab Angst dass sie/ich/wir beide diesen Virus haben. Aber das Schlimmste ist meine Freundin hat eine Vorerkrankung. Ich zwar nicht, aber dennoch.

7. Wie gesagt, ehrlich gesagt meine Freundin und ich haben sich auch nicht an die Abstandsregeln gehalten.
Ach das gibt schon manchmal Schüler, die zum Beispiel sagen man hat seine Maske vergessen ... zwar nicht so viele.
Leute es ist so, also auf dem Schulhof/in der Schule an sich halten wir uns schon an die Regeln, nur eben im Nachmittagsbereich im Internat gibt es einige die die Regeln missachten.

10. Ehrlich gesagt finde ich zwar die Regeln genau perfekt richtig. Am Anfang habe ich mich auch sehr streng daran gehalten, aber als mir gesagt worden ist, dass wir sowieso vielleicht nicht verhindern können, dass wir zu Hause bleiben und zu Hause lernen, müssen was für mich das Allerschlimmste der Welt ist!!! Hab ich sie missachtet, weil was bringt es mir dann? Ich kenne auch keinen von der Risikogruppe, ich weiß man sollte rücksichtsvoll mit anderen sein, bin ich auch normalerweise sehr rücksichtsvoll, aber ich wünsche mir dass es nie wieder einen Lockdown gibt.

11. Wir haben kein Desinfektionsmittel mehr, weil der Schulträger es uns weggenommen hat wegen einem lächerlichen Grund.

Eintrag von APPEL am 1.10.2020

ALSO ICH GEHE IN DIE SCHULE. BEI UNS GEHT ALES IN ORTNUNG. HIN UND WIDER VERGESSEN DIE KINDER AUS ANDEREN KLASSEN MUNDSCHUTZ, ABER TROTZDEM GEHE ICH ZUR SCHULE UND DAS MACHT MIR ECHT SPASS. ÜBRIGENS GUCKT MAL BEI MUSIK VORBEI DA STEHT WAS MIT WELCHES INSTRUMENT SPIELT IHR. DAS HABE ICH GEMACHT UND BEI SPIELE AUCH NOCH Biggrin

Eintrag von LIN am 2.10.2020

Weil wir nur eine sehr kleine Klasse sind, können wir sehr gut Abstand halten. Dazu haben sie extra zusätzliche Einzeltische in die Klassen gestellt.

Man muss immer am Sitzplatz bleiben, außer Klo oder so.

Maskenpflicht ist überall außer am eigenen Sitzplatz bei genug Abstand.
Jeden Tag desinfizieren wir die Tische.

Auch im Essraum wird auf Hygiene geachtet. Zum Beispiel gibt es Maximalanzahl für die Tische. Das Trinken bekommt man direkt an der Theke in ein Glas. Jeder hat ein eigenes Trinken, man teilt keine Krüge oder so.

Die Regeln werden eigentlich immer gut befolgt. Wer etwas vergisst, wird daran erinnert. Wenn jemand absichtlich dagegn verstößt, muss er abgeholt werden und bekommt Ärger. Da sind die Lehrer wirklich streng und das ist auch gut so.

Ich werde immer in die Schule gefahren und abgeholt, damit ich keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren muss. Ich würde sonst sehr lange in verschiedenen Verkehrsmitteln sitzen. Ich wohne mit Menschen aus der Risikogruppe, das wäre zu gefährlich.

Eintrag von tierfreundin am 6.10.2020

Also bei mir ist es wie bei LIN! Ich werde immer zur Schule gefahren und abgeholt, weil wir im Zug zu dicht gedrängt sind und viele die Maske nicht über die Nase machen, dann bringt es aber gar nichts!! Ich lebe auch mit Leuten der Risikogruppe zusammen und bei uns ist es manchmal schwer, wo ich daher hingehen darf oder nicht, dass ich sie nicht gefährde! In der Schule klappt es bei uns ganz gut, man muss außerhalb des Klassenzimmers Mundschutz tragen und die allermeisten halten sich auch dran! Wenn man reinkommt, soll man sich immer desinfizieren, das mach ich zwar nicht mehr so oft, weil ich es dann immer von anderen ins Gesicht bekomme aber sonst ist es ok! Das einzig blöde ist, dass man in den Pausen Maske tragen muss und nicht essen oder trinken darf und während dem Untericht bekommt man selten die Gelegenheit bzw. Erlaubnis dazu! Aufs Klo daf man auch nur noch während dem Unterricht und wir sind in versetzte Schichten geteilt, damit wir uns nicht so oft begegnen, also alle Klassenstufen! Im Klassenzimmer muss man bei uns keinen Mundschutz tragen, denn wenn jemand Corona hat, wird die ganze Klasse in Quarantäne geschickt, ich hoffe aber, dass ich es nicht bekomme, denn es wäe sehr gefährlich für meine Familie!

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Auf LegaKids.net wird gerockt. Schau dir im Video an, wie der Lurs und seine Lürslein den Tag der Kinderseiten entdecken.

Die Erde existiert seit etwa 4,6 Milliarden Jahren. Erfahre mehr über ihre Entstehungsgeschichte, Eiszeitalter und Warmzeiten von damals bis heute.

Wohin verschwindet das Laub im Herbst? Wie schätzen sich Schnecken vor der Kälte und wie finden die Zugvögel ihren Weg?

1
2
3

Schreibt uns - Schreibt euch!

 

Hilfe & Rat für dich!