Hier bin ich mal wieder! / Politische Themen

Eintrag von Thunder24 in Allgemein am 3.09.2021

Hier bin ich mal wieder! / Politische Themen

Hey Leute

Wie geht's, wie stehts? Habt ihr mich vermisst?

Ja, wir ihr gemerkt habt, ich bin / war vollkommen abwesend was Seitenstark angeht.
Ab und zu habe ich vorbei geschaut, wenn ich bei Miris Chat vorbei geschaut habe, und da hab ich sehr wenig noch ein paar Titel angeschaut. Es tut mir leid, dass ich kaum aktiv bin. Ich bin auch auf Kindersache.de sehr wenig aktiv, ab und zu kommt auch nur ein Kommi.

Ich bin jetzt in der 6. Klasse, und habe inzwischen viel durchgemacht, und mein Leben hat sich auch sehr geändert in der Zwischenzeit. Ich hab mich schon sehr verändert.

Hier auf Seitenstark.de bin ich verblieben mit Mädchen, die in mich verliebt sind / waren (bei denen man sofort merkt, dass dies nur Klappe ist, aber nichts dahinter) und mit Leuten, die mich mit meinem Namen nachgemacht habe.

Was Chats angeht, weiß ich gar nicht mehr wo hinschauen, deshalb chatte ich jetzt nur noch mit Miri.
Allerdings eröffne ich hier einfach einen Chat für alle mit mir, damit es nicht 1000e sind, sondern einfach alle hier. Ich hoffe, wir können offen miteinander umgehen. Wäre cool, wenn ich User mit denen ich immer gut ausgekommen bin, etwas schreiben. Ich freue mich!

Kommen wir zu einem ganz anderen Thema: Politik in Richtung Corona, Wirtschaft usw.
Ich würde sehr gerne Meinungen von euch sammeln und darüber chatten.
Nämlich stört mich etwas bei Schulkameraden und ungebildeten Kindern, die denken, sie haben bloß einen Schimmer von Ahnung über Politik und dann blöde Sachen darüber sagen.
Bei Corona z.B.: Immmer wird einem gesagt "Wieso gehst du nicht impfen?", oder "Klar ist das super", usw.

Klar, es gibt nicht abzureden, dass die Impfmittel WIRKEN. Allerdings, wer weiß den so genau, wie lange es wirkt? Oder, ob es in 2 Jahren Nebenwirkungen zum Mittel gibt? (...)

Und: Israel war, was das Impfen angeht, sehr fortschrittlich. Sie haben auch schon sehr früh damit begonnen, mit "gutem" Impfmittel, (Also mit "gut" ist das Selbe gemeint, wie ihr reingesteckt bekommt) die meisten der Bevölkreung zu impfen. Hmm, wieso dreht ihnen den die neue Delta-Variante und Abspaltungen ect. so den Hahnen zu?
Da muss man einfach ein bisschen überlegen, um zu merken. dass dann nicht trotzdem alles so super logisch zusammenpasst. Aber tja, dass ist eben Meinungssache Smile

Was sagt ihr dazu?

Euer Thunder (Mein echter Name ist Zubayr)

Eintrag von Thunder24 am 4.09.2021

P.S.: Sorry für die Rechtschreibfehler...

Eintrag von Gida am 19.10.2021

Krass!

Eintrag von Juji am 19.10.2021

Hi Zubayr,

ich bin neu hier und hoffe es ist okay wenn ich meine Meinung hier schreibe. Also: Ich bin der Meinung, dass man mit Corona nicht scherzen sollte, da es eine sehr gefährliche Krankheit ist! Ich habe auch so ein paar Jungs in meiner Klasse, die immer so ein Verschwörungs-Theorie-Quatsch erzählen, wie zum Beispiel "Corona ist erfunden, von den Politikern" und so weiter. Ich denke aber genau das Gegenteil darüber! Wie siehst du es?

Der Onkel von meiner Freundin ist an Corona gestorben! Also sollte man damit nicht scherzen denke ich. Es ist natürlich schon so, dass wegen Corona viele kleinere Läden schließen müssen, aber alle Maßnahmen einfach vergessen?! Lieber nicht! Ich denke, dass die kleinen Läden kaputt gehen hat auch viel mit den Großkonzernen zu tun, wie zum Beispiel Amazon. Bestellt ihr bei Amazon? Wir versuchen es so wenig wie möglich! Aber manche Sachen gibt es auch nur bei Amazon. Aber es stimmt schon, dass wenige Leute wirklich noch in kleinen Läden einkaufen gehen! Ich würde es nicht gut finden, gäbe es in Zukunft nur noch Amazon oder so. Wie siehst du es?

Liebe Grüße,
deine Juji

Eintrag von Juji am 19.10.2021

Smile

Eintrag von Thunder24 am 13.11.2021

Ja, ich stimme dir zu, aber ich habe keine Scherze gemacht! Im Gegensatz, ich schütze mich sogar mit einer FFP2 Maske.

Eintrag von Juji am 16.11.2021

Hi Thunder24, ich habe gar nicht gesagt, dass du Scherze gemacht hast! Smile Ich meinte nur, dass ich ein paar Jungs in der Klasse habe, die so sind. LG deine Juji. Wink

Eintrag von JetteLou am 24.11.2021

Ich weiß es nicht und will auch niemanden beleidigen, aber ihr habt doch(die meisten) keine Ahnung oder? Sorry, wennn ich jemandem Unrecht tue. Blush Acute

Eintrag von (...) am 25.11.2021

(...)

Eintrag von jettelou am 25.11.2021

An Thunder24: Hey,was geht?
Ich wollte dir mal schreiben, weil ich glaube, dass du ziemlich reif für dein Alter bist und ich finde dich sympatisch. Deshalb würde ich mich freuen mit dir zu chatten und mich über eine Antwort freuen.
LG

Eintrag von jetteLou am 26.11.2021

Achja noch dazu: Ich bin NICHT in dich verliebt, sondern will einfach nur
Freunde finden.

Eintrag von DiamantenmitGold am 27.11.2021

Ist in Deutschland die Impfung ab 12 oder ab 5 Jahren oder was anderes? Ich kenne mich da halt nicht gut aus.

_____

Liebes DiamantenmitGold,

in Deutschland ist die Impfung für Kinder derzeit ab 12 Jahren zugelassen. Der Impfstoff für Kinder unter 12 Jahren wurde kürzlich von der EU zugelassen. Dies prüft in Deutschland nun erst einmal die StiKo, das ist die Ständige Impfkommission, die sich voraussichtlich Ende Dezember dazu außern möchte.

Hier einmal ein Link zum Nachhören:

https://kinder.wdr.de/radio/kiraka/nachrichten/klicker/ema-empfiehlt-imp...

Lieber Gruß,
Starky und Team

Eintrag von Niah am 27.11.2021

Hey Zubayr! Ich finde es cool, wieder von dir zu lesen. Auf Kindersache ist es ja auch eine Weile her. Biggrin
Zum Thema Impfung, also ich finde es so:
Die Impfung ist einfach das Beste, was wir bisher haben. Wir wissen ja jetzt auch, dass Nebenwirkungen sehr selten sind. Nicht zu verwechseln mit den Impfreaktionen, denn die können viele haben und sind auch normal bei sehr vielen Impfungen. Und die anderen Impfungen machen wir ja auch ohne Angst zu haben. Masern, Mums, Röteln und so weiter! Und die Impfreaktion ist halt, dass man sich kurz krank fühlt, das bedeutet, dass der Körper kämpft und alles einrichtet für einen späteren Kampf gegen Corona. Dadurch, wenn man irgendwann echt Corona kriegt, ist man ausgerüstet und das Imunsystem kann sich super dagegen wehren und man muss nicht ins Krankenhaus (oder schlimmeres))...
Du weißt ja vielleicht, dass ich mit Corona im Krankenhaus war. Es war eine sehr schlimme Erfahrung für mich, weil meine Eltern wegen der Sicherheit nicht mitkommen durften und ich war dann allein und keiner durfte mich besuchen auf der Corona Station. Ich musste durch so eine Plastik-Maske atmen und hatte sehr viele Untersuchungen und habe auch Medikamente bekommen. Ich will niemals, dass jemand so etwas erleben muss. Und bei mir war es ja nicht mal so schlimm, wie bei anderen, ich meine ich lebe noch und inzwischen geht es mir wieder ganz normal. Da finde ich ist die Impfung echt das geringere Übel, denn von einer Impfung ist niemand im Krankenhaus gelandet! Dass die Impfung leider nicht so super lange wirkt wissen wir ja schon und deswegen gibt es ja inzwischen eine 3. Impfung. Das ist bei anderen Krankheiten auch so, bei manchen Krankheiten muss man sich ja auch öfter impfen lassen und es läuft zum Beispiel alle 5 Jahre ab oder so. Ich finde das ist kein Argument sich nicht impfen zu lassen. Wer vor der Impfung Angst hat oder es wirklich nicht tun will, ok, ich kann das akzeptieren, aber dann soll die Person bitte so viel wie möglich zuhause bleiben und nicht alle in Gefahr bringen.... Blush Das ist auch nicht böse gemeint, aber wenn wir nicht einfach endlich so viele Menschen wie möglich impfen, dann wird unser Leben immer so aussehen wie jetzt. Lockdowns, Masken, usw. und es wird nie wieder normal werden. Wir BRAUCHEN die Impfungen.
Das ist meine Meinung und auch die von vielen Wissenschaftlern und auch von meinem Papa, der in einem Krankenhaus arbeitet und die haben jetzt schon wegen der 4. Welle Probleme. Es ist einfach soooo eine ernste Krankheit und die Impfung ist wirksam, da verstehe ich nicht warum man sich nicht impft. Impfungen haben übrigens keine Nebenwirkungen 2 Jahre später, das gab es noch nie, bei keiner Impfung der Welt. Also bitte impft euch, ich will nicht, dass das Leben immer so weiter geht und dass immer mehr Menschen im Krankenhaus liegen müssen oder dass sogar noch mehr Menschen sterben. Blush

Eintrag von Honululul am 27.11.2021

Ich finde Corona ist eine ernste Sache. Ein Mädchen aus meiner Klasse hat Corona und es geht ihr sehr schlecht. Aber in Kolumbien hat sich die Situation entspannt. Smile

Eintrag von Zia_Cookie am 29.11.2021

Liebe Niah,
ich stimme dir vollkommen zu!
Ich wollte gerade so etwas in der Art schreiben, aber du hast das sehr gut zusammengefasst.
Ich bin neu auf Seitenstark und habe schon mehrere Beiträge von dir gelesen, aber ich wusste gar nicht, dass du Corona hattest. Geht es dir wieder besser? Oder hast du noch mit Long Covid Probleme?
Ich hoffe, du bist jetzt wieder gesund und dass auch deine Familie gesund bleibt.

Ich wohne in Österreich und bei uns ist gerade wieder ein Lockdown, weil es extrem schlimm ist. Die Intensivstationen sind überfüllt und es gibt kaum genug Personal für alle Patienten.
Falls jemand im Internet nachsieht und dann denkt: "600 Leute in ganz Österreich auf der Intensivstation, das ist nicht viel", vergesst nicht, dass Österreich ein kleines Land ist. Vielleicht wäre es nicht viel, wenn 600 Leute in Deutschland oder Amerika auf der Intensivstation wären, aber bei uns ist das extrem viel.

Jeder kann einen schweren Verlauf bekommen und es stimmt nicht, dass nur alte oder vorerkrankte Menschen krank werden.

Ich hatte Online-Unterricht, weil in meiner Schule ein paar Lehrer in Quarantäne waren und so. Meine Lieblingslehrerin hat erzählt, dass sie wegen ihrem Mann in Quarantäne muss, der hat Corona und ist nicht geimpft, sie aber schon. Ein paar Tage später hat sie während dem Unterricht die Nachricht bekommen, dass ihr Mann (der im Krankenhaus war) auf die Intensivstation muss. Sie hat im Videochat geweint und ich wusste gar nicht, was ich tun soll. Wir haben mit dem Unterricht aufgehört, aber ich musste das ganze Wochenende daran denken.
Ihr Mann ist immer noch nicht stabil. Ich möchte mir nicht vorstellen, wie das für meine Lehrerin und ihre Kinder sein muss.

Ich bin geimpft und sehr froh darüber. Lieber einen Tag Kopfweh und leichtes Fieber (das hat aber nicht jeder! Die meisten Kinder bekommen kein Fieber von der Impfung) als wochenlang im Krankenhaus liegen und nicht atmen können oder schlimmeres.

Ehrlich gesagt verstehe ich Leute nicht, die sich nicht impfen lassen. Früher gab es auch Seuchen und Epidemien. Denkt ihr, die Leute hätten damals gesagt: "Nein, keine Lust, wer weiß, was da drin ist", wenn es eine Impfung gegen die Pest oder spanische Grippe oder so gegeben hätte? Wir haben eine Pandemie, eine Krankheit, die sehr schwer enden kann. Jetzt gibt es eine Impfung dagegen. Irgendwie ist doch die logische Lösung, dass man sich dagegen impfen lässt...

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Am 6. Dezember feiern wir Nikolaustag. Möchtest du wissen, wer dieser Nikolaus war, nach dem der Tag benannt ist?

Für das Weihnachtsfest hat sich klassewasser.de festlich herausgeputzt. Schau dich um und lass dich Geschichten, Liedern und Weihnachtsbäumen überraschen.

Neuer adventlicher Mathe-, Rätsel- und Soduku-Spaß ist jetzt online!

1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!