Soziale Netzwerke

Eintrag von Bernd in Internet am 15.03.2019

Soziale Netzwerke

Hey,
was haltet ihr von Sozialen Netzwerken wie Instagram und Snapchat? Smile

+++

Hallo Bernd,
die allermeisten sozialen Netzwerke sind nicht für Kinder gedacht und gemacht. Sie richten sich an Erwachsene. Daher gibt es auch Altersgrenzen, die Ihr unbedingt einhalten solltet. Denn leider gibt es Inhalte, die falsch sind, die Angst machen können oder nicht stimmen. Und in den Unterhaltungen und Kommentaren geht es manchmal auch sehr unschön zu.
Von daher unsere Bitte: Haltet die Altersangaben ein, sprecht mit euren Eltern darüber oder schaut euch Netzwerke, auf die ihr neugierig seid, nur gemeinsam mit euren Eltern an.
Es gibt auch für Kinder Angebote, z.B. Juki.de auf Kindersache.de oder den Knipsclub.de. Dort könnt ihr euch austauschen, Videso oder Fotos hochladen.
LG Starky und Team

Eintrag von Ora am 15.03.2019

nix!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Eintrag von lol am 16.03.2019

ich mag sie nicht so.

Eintrag von Ora am 17.03.2019

Ich halte nix davon.

Eintrag von lol am 17.03.2019

ich bin gegen insta und co.

Eintrag von F am 14.05.2019

Ehrlich gesagt nichts dagegen. Kann ich ja auch nicht sein, denn ich glaube jeder von euch hat ein Handy! Und auf dem Handy habt ihr ganz bestimmt auch WhatsApp. Gehört ja mittlerweile schon zur Grundausstattung eines jeden Handys. Hab ich auch. Und das ist ja irgendwie auch ein soziales Netzwerk: also ...

Eintrag von Ora am 16.05.2019

Ich hab ein Handy aber das hat Tasten.

Eintrag von OsmanOmar am 17.05.2019

Ich habe auch ein Handi mit Tatsch Bildschirm zum Gebutstag bekommen

Eintrag von Philip am 30.05.2019

Ich bin da derselben Meinung wie F.
WhatsApp hat eigentlich jeder und es ist ja auch ziemlich nützlich. Instagram und Snapchat mag ich persönlich überhaupt nicht, da sind fast nur Selbstdarsteller und Influencer, die dir irgendwas verkaufen wollen. Ist halt auch nur meine Meinung und ich will ja auch niemanden dazu zwingen sich von solchen Seiten fern zu halten.

Eintrag von See horn Blatt am 9.08.2019

Ich werde mich bald bei Insta anmelden. Aber mit einem anderen Namen.

Ich freue mich schon sehr darauf.

Eintrag von :-) am 17.08.2019

Ich finde :die sind totaler Schwachsinn!!!!!!!

Eintrag von Sonnenblume am 28.08.2019

Ich finde es mal gut mal schlecht. Weil manche sind nett zueinander wie hier, aber da kann man gemein sein. Das finde ich nicht toll. Man möchte nicht beleidigt werden nur weil einem anderen dein Video oder Foto nicht gefällt. Deswegen finde ich es mal so mal so.

Eintrag von Philip am 17.09.2019

Im Internet können Leute oft ganz schön gemein sein, im echten Leben aber auch.

Eintrag von leo_11 am 2.10.2019

oh ja

Eintrag von Freie Messenger am 5.10.2019

++ Richtet sich an EW. Mail von ihm an Redaktion erhalten +
Neben der (großen) Messengerinsel WhatsApp gibt es auch noch freie Systeme, die ohne Altersbegrenzung auch gerne ergänzend zu WhatsApp genutzt werden dürfen:
www.freie-messenger.de

Auch interessant bezüglich Mobbing/Jugendschutz:
www.freie-messenger.de/messenger/probleme

Eintrag von sara am 6.10.2019

also ich find die gut.

Eintrag von Ghost-Prime# am 15.10.2019

Insta nein
Facebook ja

Eintrag von blume am 27.11.2019

hi
bin mega hype auf diese Apps

Eintrag von Schmetterling am 8.12.2019

Nein

Eintrag von Anonymous am 5.02.2020

Also ich finde Social Media gut.

Die großen Anbieter Z.B. Facebook, Twitter usw. habe ich alle.

Eintrag von Wolf am 5.02.2020

HI,
ich bin neu hier, von was redet ihr denn so?

Eintrag von Anni_Sternchen008 am 5.02.2020

Ich habe eigentlich nix gegen soziale Netztwerke, aber wenn man dazu gebracht wird persönliche Informationen preiszugeben, oder gemobbt wird, finde ich das natürlich echt blöd. Aber das ist ja eigentlich nicht die Schuld der Apps, sondern die der Menschen, die dahinter stecken...

Eintrag von Anonymous am 14.02.2020

Es gibt noch einen weiteren Messenger, der Telegram heißt. Ich weiß nicht ob man den für jedes Gerät runterladen kann. Aber jedenfalls ist der besser als WhatsApp weil er höhere Sicherheitsstandards erfüllt. Ist also für diejenigen die höhere Anforderungen an Sicherheit stellen erforderlich. Ich weiß nicht welche Altersbegrenzung es gibt. Aber jedenfalls kann man dort das selbe machen wie bei WhatsApp, ist halt nur sicherer. Und man kann auch einen Code einstellen, so dass niemand auf die Chats zugreifen kann. Wenn man den Code vergisst, muss man es neu installieren.

Eintrag von Shetlandpony am 14.02.2020

Ich halte nichts davon

Eintrag von Anonymous am 30.03.2020

Was meinst du? Das was ich geschrieben habe?

Eintrag von Schokopudding am 30.03.2020

Zu kompliziert. Anonymous, du solltest mal auf Profiseiten gehen mit deinem Computerwissen. Mir ist das zu kompliziert. Du bist auch schon älter und weißt mehr.

Eintrag von Anonymous am 12.04.2020

Schokopudding ich gehe auch auf andere Seiten.

Eintrag von Schokopudding am 13.04.2020

Weisst du Anonymous, meine Schwester ist 8 Jahre älter und da hab ich auch oft Probleme, weil sie mehr weiss und kann wie ich. So hab ich das gemeint.

Eintrag von Anonymous am 18.04.2020

Schokopudding das ist nicht schlimm. Du wirst das sicher noch alles lernen. Bestimmt wirst du später auch sehr viel wissen und können. Jedenfalls gewaltig. Ich liebe übrigens Schokopudding.

Eintrag von Schokopudding am 20.04.2020

Ich auch! Aber Vanillepudding noch mehr.

Eintrag von thunder24 am 27.04.2020

Es ist so, Leute.
WhatsApp ist total schlecht!
Es probiert dir die Daten zu klauen und dir einen Virus zu geben!
Es ist echt gefährlich, Leute!
Vor kurzem gab es eine sogenannte "phishing Nachricht!"
Eine "phishing Nachricht" probiert dir eben so wie es WhatsApp macht, dir die Daten zu klauen!
Diese Nachricht war eine brennende Kerze die sich jeder weitergeleitet hat, und nachher haben sie irgend einen Schwachsinn dazu erfunden, dass alle mithelfen.
Die meisten haben es als Profilbild genommen, was sehr schlecht war!
Dann konnte man super in dein Profil kommen.
Auch kriegte man immer beim Status dieses Bildchen.
Wenn man einmal aufs Bild klickt, ist es aus.
Dann hast du Virus und deine Daten können genommen werden!
Genau das ist die Bedeutung vom Fachbegriff "phishing Nachricht".
Es gibt auch phishing Mails.
Wie ihr sieht, habe ich lediglich viel Erfahrung was das Thema "Internet, Informatik und Social Media" angeht!
Zur Frage: Eigentlich kann ich die Antwort in einem Satz formulieren: Ich halte vom angeblichen "Social Media" selten was. Manchmal interessieren mich ein paar Sachen auf Insta, Tik Tok, Facebook oder Twitter!
Aber natürlich interessieren mich Sachen die schlechte Erfahrungen machen nicht, und wenn, dann vielleicht von einem coolen Schauspieler oder von etwas dass man lehren kann!
LG Thunder24
PS: Ich empfehle euch Skype! Das ist sogar noch besser als WhatsApp oder Telegramm.

Eintrag von Lolurferlp am 3.05.2020

Das ist eine gute Einstellung.

Eintrag von thunder24 am 5.05.2020

Danke, Lolurferlp!
LG Zubayr

Eintrag von Anonymous am 7.05.2020

Seit wann versucht WhatsApp das mit dem Virus?

Also so unsicher ist es jetzt auch wieder nicht. Und die ganzen Nachrichten kann auch nicht einfach jeder haben die sind ja mit Ende zu Ende Verschlüsselung geschützt.

Eintrag von MezzaLunaCrescente am 29.10.2020

Hallo!
Man sollte auf jeden Fall gut Bescheid wissen, bevor man auf Instagram, Twitter und Weiteres surft!
Weil es kann auf solchen Plattformen leicht zu Gefahren kommen kann. Dann muss man wissen, was zu tun ist. Man muss außerdem wirklich Bescheid wissen, was man preisgeben darf. Auf Instagram und Facebook veröffentlichen viele ihren Nachnamen und Fotos von sich. Wenn andere achtlos mit Privatsphäre umgehen, könnte es verleiten, mitzumachen.

Dann kommt es darauf an, wie man die Seite nutzt. Viele schauen Bilder an, die ihnen schaden.
Ich hatte mal eine Weile den Spaß am Zeichnen verloren, weil ich durch YouTube-Videos und Tutorials frustriert von meinen Möglichkeiten war. Ich bin keine realistische Zeichnerin, kann aber gut Cartoon-Stil und so. Aber ich war auf viele Fotorealismus-Zeichnungen gestoßen, wo die Videos total machbar aussahen. Bis heute keine Ahnung, wie sowas möglich ist...

Aber es gibt viele Wege, soziale Netzwerke sinnvoll zu nutzen. Man muss nicht mit anderen chatten. Es gibt auch Rätsel, Spiele, witzige Fakten und Informationsseiten auf sozialen Medien. Nicht alles dreht sich um Selfies und Angeberei.

Eintrag von Yoshi am 12.01.2021

Ich fand die Seiten früher doof, weil ich nur das kannte, was meine Klasse manchmal anguckt. Die meisten, die Facebook und Instagram benutzen, gucken immer Profile von Leuten an, die sie nicht kennen, wo diese Leute nur über sich selber posten. Was sie gegessen haben, Foto von sich im Auto, Foto von sich am Strand, Foto von sich im Wald... ich würde das noch verstehen, wenn die Personen woanders leben oder eine spannende Situation haben, weil es interessant ist zu gucken: was hat das Mädchen aus Kanada zum Frühstück, wie sieht das Haus von einer Familie in Hawaii aus, was macht ein blindes Kind in der Schulpause... das wäre dann so wie eine Doku über andere Menschen.
Doch man muss wissen, dass Instagram und so nicht nur aus Seiten besteht wo Leute Fotos von sich posten! Es gibt coole Seiten. Ich benutze soziale Netzwerke nur selten und habe keinen Account, ich gucke nur Seiten an (manchmal). Ich habe zum Beispiel mal gesehen, dass es sehr viele Seiten auf Instagram gibt, die über bestimmte Hobbys oder Interessen gehen. Ein Mädchen aus meiner Klasse folgt zum Beispiel Seiten, wo die Leute Lerntipps geben und andere zum Lernen motivieren. Sie hat mal gesagt, dass sie das hilfreich findet.

Eintrag von Sternchen am 12.01.2021

Ich mag das alles nicht so. Ich habe auch keine Sozialen Netzwerke, weil ich das gar nicht darf.

Eintrag von Schneeflocke am 13.01.2021

Ich benutze es nicht, aber bin 2 Drittel dafür und 1 Drittel dagegen. Manche machen nur Blödsinn in sozialen Netzwerken oder lassen sich davon beeinflussen, aber es kann auch Spaß machen wenn man die Seiten sinnvoll benutzt.

Eintrag von #lilaliebe am 14.01.2021

Ich habe Instagram, Whatsapp, Snapchat, Skype und Facebook.

UND ROBLOX!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

DAS IST SOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO COOOOOOOOOL!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel Angel

Eintrag von KouLovesBooks am 1.11.2021

Solche wie Facebook, Linkedin oder andere Seiten, die nur echte Namen und Daten fragen, sind nicht gut.
Aber es gibt auch andere Seiten. Ich finde Instagram und Tumblr cool. Dort habe ich gemeinsam mit meiner Mutter Accounts, sie kontrolliert ab und zu, welche Seiten ich sehen kann und ich schreibe dort keine privaten Nachrichten oder so. Man findet über Hashtags dort viele Accounts und Postings über Interessen, die man hat. Ich habe auch richtig viel gelernt durch diese Apps. Ich würde sagen, es ist eine gute Möglichkeit für Themen, über die man im echten Leben mit niemandem so richtig reden kann. Zum Beispiel, wenn man niemanden kennt, der deine Lieblingsbücher, Serie oder so kennt und deine Familie findet es nervig, wenn du dauernd davon erzählst. Man muss aber auf jeden Fall gut aufpassen. Ich würde unbedingt empfehlen, mit den Eltern darüber zu reden und nur mit ihnen zusammen einen Account machen und vielleicht die App gemeinsam benutzen.
Ich habe auf Tumblr zum Beispiel viele interessante Postings und Erklärungen über ADHS gefunden, was ich selbst habe. Ich kenne leider sonst nicht wirklich jemanden, der das hat und trotzdem denken viele, sie kennen sich komplett gut damit aus, obwohl es nicht stimmt. Auf Tumblr und Instagram posten viele Leute, die selber ADHS haben. Es ist schön, mal mit Leuten sich auszutauschen, denen es ähnlich geht. Manchmal findet man auch nützliche Tipps oder es hilft schon, wenn man einfach liest, "oh, das kennen andere auch, ich bin nicht die Einzige".

+++

Hallo KouLovesBooks,
du nennst hier viele Social Media, die tatsächlich nicht für Kinder gedacht und gemacht sind. Gut, dass Du sie nicht allein anschaust, sondern stets zusammen mit deinen Eltern.
LG Starky und Team

Eintrag von KouLovesBooks am 1.11.2021

Und leider muss ich auch sagen, dass es nicht wirklich gute kinderfreundliche Alternativen für das gibt, was ich auf zum Beispiel Instagram gut finde. Ich habe probiert, meine Interessen auf Blinde-Kuh oder FragFinn zu suchen, aber oft kommt eher wenig dazu oder nicht genau das, was ich wollte.

+++

Hallo KouLovesBooks,
hast Du es mit Juki.de bzw. Kindersache.de oder dem Knipsclub schon mal ausprobiert?
Bitte hab ein Auge auf die Altersbeschränkungen bei Instagram und stimme das mit deinen Eltern ab.
LG Starky und Team

Eintrag von Gast am 1.02.2022

Facebook ist für alte Omas!!

Eintrag von Sonnenblume3000 am 20.02.2022

Ich finde Instagram und Facebook total dooooof! Die gehen total schlecht mit den eigenen Daten um und außerdem kann es da gefährliche Begegnungen geben.

Hinweiß: Ich bin kein Faker von Sonnenblume, sondern ein eigener User (weil oben Sonnenblume schon etwas geschrieben hat).

Eintrag von Hermione Granger am 24.02.2022

Ich habe halt nichts von Insta und Facebook.
WhatsApp und Snapchat habe ich auch und ich finde es cool.

Glg, Hermione Biggrin

Diesen Beitrag kommentieren

Leer lassen

Aktuelles

Vielleicht hast du auch schon von vegetarischem oder veganem Essen gehört. Doch was genau bedeutet das und wo liegt der Unterschied?

Im Flugzeug Rätsel erfährst du, welche Dinge beim Fliegen eine wichtige Rolle spielen.

Ob Creme, Milch, Öl oder Spray – die Sonnenschutz-Saison hat wieder begonnen. Welche Sonnencreme ist gut für Mensch und Natur?

1
2
3

Kinder-Forum

 

Hilfe & Rat für dich!