Creative Commons - was ist eigentliche eine CC-Lizenz? 

Zurück zur Übersicht

Creative Commons (CC) ist eine nicht kommerzielle Organisation. Der Name bedeutet frei übersetzt „Kreatives Allgemeingut“. Ziel der CC ist der Schutz von Urheberrechten an Werken, die kostenfrei genutzt werden dürfen. Dafür hat sie jeder Nutzungsbedingung einen Namen und ein Symbol zugeordnet und gleichzeitig die Bedingungen in sechs Verträgen auf verschiedene Weise miteinander kombiniert. 

 

 

Diese CC-Lizenzen bieten beiden Seiten Vorteile: Die Urheber stellen in Form eines einfachen Button ihre Nutzungsbedingung klar und unmissverständlich dar. Umgekehrt erkennen die Nutzer*innen auf den ersten Blick, was sie mit einem Text, Bild, Video oder anderem Werk tun dürfen und was nicht. 

 

 


Auch alle Clips von Seitenstark sind CC-lizenziert, und zwar unter der Creative Commons Namensnennung - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz (siehe Foto). Das heißt: 

 

Sie dürfen jeden Charlie-Clip privat, öffentlich und kommerziell kostenfrei 

  • überall zeigen 
  • und auf Ihrer eigenen Website einbinden 

sofern Sie 

  • die Quelle "Seitenstark" nennen 
  • und den Clip nicht verändern

 

 

Mehr Infos direkt bei Creative Commons:

 

 

Seitenstark

Angebote

Service